Pressemitteilungen

15.02.2017

Ventilatoren für ölgekühlte Leistungstransformatoren

Beim Betrieb von großen Leistungstransformatoren wird zusätzlich zu Öl mit Ventilatoren gekühlt, um trotz möglichst kompakter Kühlflächen Schäden durch Überhitzung zu vermeiden. ebm-papst hat spezielle Ventilatoren für diesen Einsatz entwickelt, die besondere Anforderungen hinsichtlich Lebensdauer und Salznebelbeständigkeit erfüllen. Dank EC-Technologie lassen sich zudem "Hot-Spots" am Wärmetauscher verhindern.

Die Transformatoren-Ventilatoren erfüllen alle Anforderungen an eine anspruchsvolle Großtransformatorkühlung und werden in den Baugrößen 500 mm bis 1.250 mm angeboten.
Die Transformatoren-Ventilatoren erfüllen alle Anforderungen an eine anspruchsvolle Großtransformatorkühlung und werden in den Baugrößen 500 mm bis 1.250 mm angeboten.

Anforderungen nach DIN EN 50216-12
Die speziellen Transformatoren-Ventilatoren erfüllen alle Anforderungen an eine anspruchsvolle Großtransformatorkühlung nach DIN EN 50216-12. Besondere Anforderungen im Hinblick auf lange Lebensdauer und Salznebelbeständigkeit (Korrosionsschutzklasse C5M nach DIN EN ISO 12944) werden erfüllt. Die Ventilatoren sind also für eine Anwendung in Küstennähe mit hoher Salzbelastung geeignet.

Vermeidung von "Hot-Spots" durch EC-Technologie
Das Abschalten einzelner Ventilatoren kann zu "Hot-Spots" im Öl führen. Dank EC-Technologie ist die Verwendung aller Ventilatoren im Teillastbetrieb möglich. Das hat eine gleichmäßigere Durchströmung des Radiators zur Folge. Ein weiterer Effekt ist die deutlich reduzierte Erwärmung des Motors und damit eine Verlängerung der Lebensdauer des Ventilators. Das spart nicht nur Energie und senkt die Betriebskosten, sondern es entsteht auch weniger Abwärme. Denn Wärme, die gar nicht entsteht, muss auch nicht abtransportiert werden. Kommutierung und Statordesign sorgen außerdem für hohe Laufruhe und eignen sich dadurch auch für Einsatzbereiche, in denen Lärmschutzbestimmungen zu beachten sind.

Einfache Inbetriebnahme und weltweiter Einsatz
Einbau und Montage sind direkt am Wandring des Ventilators möglich, wahlweise mit horizontaler oder vertikaler Einbaulage. Die Ventilatoren sind zudem für den weltweiten Einsatz bestens gerüstet: Sie arbeiten an Versorgungsspannungen zwischen 200-240 V und 380-480 V und erfüllen alle einschlägigen Normen (CE, UL, CSA, EAC, CCC) sowie die Anforderungen der Schutzart IP55. Die Ventilatoren werden in den Baugrößen 500 mm bis 1.250 mm mit Luftleistungen bis 13 m³/s angeboten.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen