Pressemitteilungen

18.10.2018

Brennbare Kältemittel und die Auswirkungen auf das Ventilatordesign

Eines haben Anwendungen für den Bereich Kältetechnik gemeinsam: Den Einsatz von Kältemitteln. Patrick Stern, Market Manager Refrigeration von ebm-papst, wird auf der Konferenz von ATMOsphere Europe im November 2018 in einem Workshop die Ventilatorlösungen von ebm-papst für den Bereich vorstellen.

Patrick Stern, Market Manager Refrigeration bei ebm-papst referiert über den Einsatz von brennbaren Kältemitteln und deren Auswirkungen auf das Ventilatordesign auf der ATMOsphere Europe im November.
Patrick Stern, Market Manager Refrigeration bei ebm-papst referiert über den Einsatz von brennbaren Kältemitteln und deren Auswirkungen auf das Ventilatordesign auf der ATMOsphere Europe im November.

Die internationale Tagung ATMOSphere Europe findet vom 19.-21. November in Lago di Garda, Italien statt. Patrick Stern wird in seinem Vortrag am 19. November auf die Auswirkungen von brennbaren Kältemitteln und den damit verbundenen Effekten auf das Ventilatordesign eingehen.

Natürliche Kältemittel auf dem Vormarsch
Seit dem 1. Januar 2015 gilt die Verordnung (EU) 517/2014, die auch als F-Gas-Verordnung bekannt ist. Die Verordnung reguliert die stufenweise Reduzierung der Emissionen des Industriesektors bis zum Jahr 2030 um 70 % gegenüber 1990. Als umweltfreundliche Alternative zu (teil-) halogenierten Kältemitteln setzen sich zunehmend natürliche Kältemittel wie Isobutan, Propan und Propen neben Ammoniak und CO2 durch.

Der Haken an der Sache
Die ungiftigen Kohlenwasserstoffe bilden aber im Störfall leicht explosionsfähige Gemische mit Luft. Die Anforderung an die Ventilatorenhersteller ist, Produkte zu entwickeln, die im Umgang mit natürlichen Kältemitteln die notwendigen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Gleichzeitig sollte der Ventilator effizient und geräuscharm seine Arbeit verrichten. Diesen Herausforderungen begegnet auch ebm-papst – und Patrick Stern stellt die Lösungen dazu vor.

Über Patrick Stern
Der studierte Dipl.-Ing. (FH) Patrick Stern ist seit 18 Jahren in verschiedenen Funktionen für ebm-papst tätig, zunächst als Vertriebsingenieur für verschiedene Bereiche. Seit 2016 ist er Market Manager für den Bereich Refrigeration bei ebm-papst Mulfingen, zudem ist er ATEX-Beauftragter für den Vertrieb.

Über ATMOsphere
Die globale Reihe von Konferenzen und Netzwerk-Meetings ist zu einer Plattform geworden, um den Einsatz natürlicher Kältemittel zu diskutieren und voranzutreiben. In 2018 gibt es Events in Amerika, Europa, Asien, Australien und Südafrika. Zielgruppe der ATMOSphere Events sind Entscheidungsträger aus Industrie und Regierung, um die Zukunft natürlicher Kältemittel zu gestalten. Außerdem Technologieendverbraucher, die durch deren Kaufentscheidung erheblich den Klimawandel beeinflussen können. ebm-papst ist Bronze-Sponsor der ATMOsphere Europe 2018.

Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Phone: +49 7938 81-7006
Fax: +49 7938 81-97006
Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Deutschland
Bachmühle 2
74673 Mulfingen